VITAMINE
 
 
Vitamine - welche wofür?
 
Vitamine sind Stoffe, die unser Körper dringend benötigt. Allerdings sind die meisten Vitamine essentiell, das heißt,
dass der Körper sie nicht selbst herstellen kann und über die Nahrung aufnehmen muss.
Eine vitaminreiche Ernährung ist also wichtig, um gesund zu bleiben.
 
 
VITAMIN ENTHALTEN IN WICHTIG FÜR
     
A (Retinol) Leber, Niere, Milchprodukte, Butter, Eigelb, Möhren Wachstum, Funktion und Schutz von Haut, Haar und Schleimhäuten; Sehvermögen
     
B1 (Thiamin) Vollkorngetreide, Erbsen, Schweinefleisch, Hefe, Haferflocken, Leber, Naturreis Nervensystem, Schwangerschaft, Zellenenergie, Kohlenhydratstoffwechsel, Schilddrüse
     
B2 (Riboflavin) Vollkorngetreide, Milchprodukte, Fleisch, Käse, Eier, Leber, Seefisch, grünes Blattgemüse Wachstum, Verwertung von Fetten, Eiweiß und Kohlenhydraten; Pflege der Haut, der Augen und Nägel; Energie, Sauerstofftransport
     
B3 (Niacin) Erdnüsse, Erbsen, Leber, Geflügel, Fisch, mageres Fleisch Auf- und Abbau von Fett, Eiweiß und Kohlenhydraten; guter Schlaf
     
B5(Pantothensäure) Pumpernickel, Leber, Gemüse, Spargel, Krabben, Fleisch, Sonnenblumenkerne Pflege von Haar- und Schleimhaut; Abbau von Fett, Eiweißen und Kohlenhydraten
     
B6 (Pyridoxin) Vollkornprodukte, Bananen, Nüsse, Hefe, Leber, Kartoffeln, grüne Bohnen, Blumenkohl, Möhren Eiweißverauung, Schwangerschaft, Entgiftung, Fettstoffwechsel
     
B7 (Biotin) Vollkornprodukte, Ei, Leber, Blumenkohl, Champignons, Avocado, Spinat, Milch Haut- und Haarwuchs, Stoffwechsel, Kohlenhydrat- und Fettsäurestoffwechsel
     
B9 (Folsäure) Leber, Kürbis, Champignons, Spinat, Avocado Zellteilung, Heilung und Wachstum der Muskeln und Zellen, Gewebeaufbau
     
B12 (Cobalamin) Leber, Milch, Eigelb, Fisch, Fleisch, Austern, Quark Zellkernsubstanz, Bildung von roten Blutkörperchen
     
C(Ascorbinsäure) Hagebutten, Zitrusfrüchte, Johannisbeeren, Kartoffeln, Paprika, Tomaten, Kohl, Spinat, Rettich Entzündungs- und Blutungshemmung, Abwehrkräfte, Zellenschutz, Enzyme, Bindegewebe, Knochen und Zahnschmelz, Wundheilung
     
D (Calciferol) Leber, Milch, Eigelb, Butter, Hering, Champignons, Avocado Kalzium- und Phosphathaushalt, Knochen- und Muskelaufbau
     
E (Tocopherol) Sonnenblumen-, Mais-, Soja- und Weizenkeimöl, Nüsse, Leinsamen, Peperoni, Kohl, Avocado Immunssystem, Enttündungshemmung, Zellerneuerung, Schutz vor Radikalen, Cholesterinwerte und Hormonhaushalt, Blutgefäße, Muskeln und Fortpflanzung
     
K (Phyllochinon) Haferflocken, Ei, Leber, Grünkohl, Zwiebeln, Kiwi, Tomaten, Kresse Bildung der Blutgerinnungsfaktoren, Knochen und Zähne